KULTINATIV E.V.

Anerkannter Kultur- und Bildungsverein

Hauptstraße 67

06618 SCHÖNBURG

Altes Handwerk - neu entdeckt

Mit dem Projekt „Altes Handwerk – neu entdeckt“ werden Schülerinnen und Schülern Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten zu alten Arbeitstechniken vermittelt. Folgende Bausteine für das Projekt können durchgeführt werden:

 

Unsere Handwerksprojekte:

  • Mit Leder arbeiten und punzieren. Glücksbeutel/Taschen herstellen
  • Filzen – Arbeiten mit Schafwolle
  • Körbe flechten – Flechten mit Peddigrohr
  • Umweltfreundliche Papierherstellung
  • Zinn gießen - Sternzeichen.
  • Münzen schlagen
  • Kerzen herstellen – gießen, tauchen und wickeln von Kerzen
  • Seifenfiguren und Seife selbst gestalten und formen
  • Brot backen wie in alten Zeiten. Mahlen, Kneten, Backen

Bitte mindestens 2 Handwerke für Schulprojekt auswählen.

 

Im Projekt, werden naturbezogene, umweltfreundliche, energie- und materialsparende Herstellungsmethoden und alte Handwerkstechniken verdeutlicht.

 

Die Teilnehmer erhalten Einblicke in die Geschichte des Handwerks. Die Beschäftigung mit alten Handwerkstraditionen und Arbeitsweisen fördern die Geschicklichkeit und das Wissen über die geschichtliche Entwicklung der Produktionsmittel und Arbeitsgegenstände, sowie dasschöpferische Handeln der Teilnehmer, ihre künstlerischen und handwerklichen Fähigkeiten.

 

Im Schulprojekt: „Altes Handwerk – neu entdeckt“ mit den verschiedenen Angeboten im motorischen, geistigen und sensorischen Bereichwollen wir jeden Teilnehmer individuell fördern und seinen Interessen und Neigungen entsprechen. Gleichzeitig werden auch Grundregeln der Team- und Gruppenarbeit vermittelt.

 

 


Projektdaten mit 3 Handwerksbausteinen:

 Klasse Dauer   Teilnehmer  Preis p. P.  An-Abfahrt /Projektmobil
 1-7 4 h  mindestens 30 9,00 €  Pauschale pro km 0,30 €

 

Projektdaten mit 2 Handwerksbausteinen:

 Klasse Dauer   Teilnehmer  Preis p. P.  An-Abfahrt /Projektmobil
 1-7 3 h  mindestens 30  6,50 €  Pauschale pro km 0,30 €